Tanz der sexuellen Energien

Jeder Mensch trägt beide Eigenschaften von weiblicher –Yin – und männlicher – Yang – Energie in sich. heart-605359_640
In der Regel ist in jedem von uns eine davon ausgeprägter, dies ist die primäre dominante Energie. Die sekundäre Energie gilt als Komplemtärenergie, als Ergänzung, als Ausgleich oder auch Milderung der primären Energie.
Diese Energien sind wie zwei Pole, die in Anziehung miteinander sind und eine gesamte Balance entsteht erst in einem Zusammenspiel von beiden Anteilen.

Es gibt viel zu den jeweiligen Polen und deren Eigenschaften zu sagen, hier jeweils ein Satz, der die jeweilige Qualität sehr kurz beschreibend verdeutlichen soll:

Yang – Steuerung
Unter der Kernenergie von Yang versteht man die heiße feurige Kraft, sie strebt nach außen, ist bestimmt, gleichbleibend, fokussiert und zielorientiert, sie wird auch als männliche Energie bezeichnet.

Yin – Hingabe
Unter der Kernenergie von Yin versteht man die fließende, wasserähnliche Kraft, sie ist nach innen gerichtet, empfänglich, bewegt und schwankend, sie wird auch als weibliche Energie bezeichnet.

Um Deine sexuelle Energie beim Solo-Sex (oder auch Selbstliebe) gut, effektiv, tiefgehend und befriedigend nutzen zu können, brauchst Du beide Energien aktiviert in Dir. Du musst Dich auf der einen Seite Deiner sexuellen Energie mit Deiner Yin Qualität hingeben und auf der anderen Seite mit Deiner Yang Qualität diese steuern können.

Damit beim Sex mit einer Partnerin/Partner ein lebendiger, erotischer Kreislauf entstehen kann, sollte ein Wechselspiel dieser Energien zwischen den Partnern stattfinden. Die Dynamik der Energien ist ausschlaggebend für „guten Sex“, diese fließen dann miteinander, ineinander und es entwickelt sich ein natürlicher, erfüllender sexueller Tanz der Polaritäten.

Wichtige Fragen für Dich zum Nachdenken und Hinfühlen:
1.) Sind Dir beide Energien vertraut?
2.) Ist bei Dir ein Pol stärker ausgeprägt als der andere? (Regelfall)
3.) Wenn Du Sex mit einer Partnerin/Partner hast, sind beide Pole klar vorhanden und spürbar?
4.) Möchtest Du beim Sex eher steuern oder Dich hingeben?
5.) Weißt Du als Frau, Dich beim Sex frei und entspannt hinzugeben, Dich zu öffnen, auch wenn Du in anderen Lebensbereichen steuerst?
6.) Weißt Du als Mann, beim Sex so präsent zu führen, dass sie schmilzt, Dir vertraut, sich öffnet und Dir hingibt?
7.) Nutzt Du Sex zum Abreagieren oder nur um Dich zu entspannen?
8.) Oder bist Du bereit, einen sexuellen Tanz zu tanzen?

 

*I wish you always a wonderful dance with yourself and with your partner!*
Anja

2 thoughts on “Tanz der sexuellen Energien

  1. Liebe Anja,

    sehr gerne sauge ich Deine Blog-Artikel auf, um diese
    dann in mir wirken zu lassen.
    UND SIE WIRKEN!!!

    Liebe Grüße
    Uwe

    • DANKE!!!
      Das freut mich so sehr zu hören,
      unterstützt und motiviert mich,
      einfach immer weiter zu schreiben,
      vielen herzlichen Dank!
      Anja 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.